Bewerbung als Account Manager: Vielfältige Aufgaben

Bei der Bewerbung als Account Manager solltest du genau wissen, worauf Unternehmen achten und welche Aufgaben du bei deinen Erfahrungen unbedingt angeben solltest.

Der Account Manager ist mehr als ein einfacher Kundenbetreuer: Er ist das Verbindungsstück zwischen Unternehmen und Kunden – er macht nicht nur Sales, klärt Probleme und sorgt dafür, dass der Kunde sich wohl und gut betreut fühlt, sondern repräsentiert auch sein Unternehmen. Kurz: Er ist extrem wichtig!

Zunächst brauchst du eine Quelle für passende Jobangebote als Account Manager. Hier findest du sie:

Aktuelle Jobs für Account Manager

Treffsichere Vertriebsjobs auf der spezialisierten Sales Jobbörse!

Jobs im Account Management

 

Wer eine Bewerbung als Account Manager schreibt, sollte auf die Details achten, die potenzielle Chefs wissen möchten:

  • Habe ich Erfahrung in der Kundenbetreuung?
  • Bin ich auch unter Stress belastbar?
  • Kann ich auch mit komplexen Fällen und schwierigen Kunden souverän umgehen?

Dies sind nur einige wenige Fragen, die auf dich zukommen, wenn du deine eigene Bewerbung als Account Manager, oder allgemein im Vertrieb, verfasst. Um dir dabei weiterzuhelfen, geben wir dir jetzt 4 wichtige Hinweise, auf welche du bei deiner Bewerbung als Account Manager unbedingt achten solltest.

Tipp #1: Auf Aufgaben & Erfahrungen eingehen

Auch wenn du vielleicht ein Neuling im Bereich Kundenbetreuung und Vertrieb bist, hast du bestimmt in deinen bisherigen Jobs schon Erfahrungen sammeln können, welche auch in der Bewerbung als Account Manager wertvoll sein können.

Vielleicht musstest du dich in deinem alten Job auch schnell auf neue Situationen einstellen und hast so gezeigt, dass du auch in Stresssituationen flexibel bist? Das kommt immer gut an – Zeige es!

Hast du schon im Kundenkontakt gestanden und konntest überzeugen? Dann erwähne dies unbedingt. Dann hast du auf jeden Fall eine Chance, auch erfahrenere Bewerber auszustechen.

Tipp #2: Als Account Manager seriös auftreten

Account ManagerFür Vertriebler ist ein seriöses und ordentliches Auftreten selbstverständlich Pflicht – Und das fängt schon in einer professionellen Bewerbung an. Über das Anschreiben, den Lebenslauf und das Design bis hin zur Email-Adresse, mit welcher du die Bewerbung abschickst – Es gilt immer: Bleibe sachlich, strukturiert und zeige am Besten schon mit der Zusendung deiner Unterlagen, dass du dich gut verkaufen kannst.

Wähle ein schlichtes Design ohne Schnörkel, ordne deinen Lebenslauf gewissenhaft und nimm eine seriöse Email-Adresse. Kein Personaler antwortet gaensebluemchen81@hotmail.com!

Tipp #3: Sprach- und IT-Kenntnisse können den Ausschlag geben

Wenn sich der Personaler zwischen zwei oder mehr Bewerbern entscheiden muss und alle dieselben Qualifikationen mitbringen, geben oft Kleinigkeiten den Ausschlag für den Job. Als Account Manager musst du deinen Arbeitsplatz beherrschen und mit den Kunden einwandfrei kommunizieren können. Vergiss‘ darum auf keinen Fall, Sprach- und IT-Kenntnisse im Lebenslauf zu erwähnen, und – ganz wichtig – erwähne auch, wie ausgeprägt deine Kenntnisse sind (Grundkenntnisse, gut, sehr gut). Sei dort lieber etwas genauer: Wenn du MS Word super beherrscht, aber von Excel noch nie gehört hast, schreib‘ auch nur deine wirklichen Kenntnisse hin. Ansonsten trittst du garantiert in ein Fettnäpfchen, denn bedenke immer, dass zu vielen Bewerbungsgesprächen auch Tests gehören. Dann wird einfach mal die Sprache mitten im Gespräch gewechselt oder du musst eine Tabelle am PC ergänzen. Wenn du dann in der Bewerbung geflunkert hast, kann es peinlich werden. Also: Sei‘ ehrlich und genau!

Tipp #4: Zeit für die Bewerbung nehmen!

Es klingt vielleicht albern, aber: Nimm dir Zeit, wenn du eine Bewerbung schreibst! Geübte Personaler erkennen sofort, wenn es sich bei deiner Bewerbung um eine Massenbewerbung handelt, welche du an viele verschiedene Unternehmen einfach mal ‚raushaust‘. Recherchiere etwas über das Unternehmen und zeige mit deinen Infos, warum genau du perfekt auf diesen Posten passt. Wenn du keine Zeit für deine Bewerbung hast oder generell Hilfe bei der Bewerbung als Account Manager brauchst, findet man im Internet einige Tools und Services, die einem die Arbeit abnehmen.

Fazit

Für eine professionelle Bewerbung als Account Manager oder im Vertrieb solltest du dir unbedingt Zeit nehmen: Bereite deine Bewerbungsunterlagen in Ruhe vor, recherchiere über das Unternehmen, bei welchem du dich bewerben möchtest und geh‘ genau auf die Anforderungen ein.

Behalte immer die Frage im Hinterkopf: Welche Aufgaben muss ich in meinem Traumjob erfüllen? Denn genau das wollen die Personaler erfahren: Ist der Bewerber fähig, die ihm gestellten Aufgaben perfekt zu bewältigen?

Wenn du dabei Probleme hast oder dir die Zeit für eine professionelle Bewerbung fehlt, solltest du dir Hilfe holen. Ein professioneller Bewerbungsservice kann immer eine Alternative sein.

 

Account ManagerEin Beitrag von Christian Scherer, Sales und Marketing Manager bei richtiggutbewerben.de. 

Bei dem Bewerbungsservice kannst du dir deine Bewerbung problemlos und innerhalb weniger Tage erstellen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *